Eva-Christine Bode

Eva-Christine Bode absolvierte eine klassische Ausbildung zur staatlich anerkannten Schauspielerin an der Theaterwerkstatt Mainz und arbeitet seit 1998 an verschiedenen Bühnen in Deutschland. Sie sammelte ebenfalls Erfahrung im Bereich Musical.

2004 trat sie erstmals als Produzentin einer eigens erstellten Bühnenfassung in Erscheinung; im so entstandenen Theaterstück „Das Interview“ spielte sie die Hauptrolle in der Uraufführung. Weitere eigene, erfolgreiche Produktionen folgten.

Mehrere Jahre unterrichtete sie das Fach „Darstellendes Spiel“ an der Martin Niemöller Schule in Riedstadt.

Eva-Christine Bode drehte für die Filmakademie Baden Württemberg, das Fernsehen, und Imagefilme für Rewe, Commerzbank, und Metro. 2014 ist sie in dem Kinofilm „Doktorspiele“ zu sehen.

Sie arbeitet als Sprecherin für Hörspiele und Werbung, schreibt Rezensionen für ein Kulturmagazin und ist als Drehbuchautorin für einen Kinderkrimi tätig.

Eva-Christine Bode ist Mitglied des Bffs (Bundesverband Schauspiel), lebt in Frankfurt, ist verheiratet und Mutter dreier Kinder.